30.
Mar

Ansprüche, Probleme, Lösungsansätze für die Gestaltung von Transferprozessen – Reflexionen aus einem Workshop

March 30, 2021 | David Seiter
Ein zentrales Ziel der Förderrichtlinie "Transfernetzwerken Digitales Lernen in der Beruflichen Bildung" (DigiNet) ist die „Vernetzung und Verbreitung digitaler Lerninfrastrukturen und Bildungslösungen“, um so „Grundlagen für die nachhaltige Implementierung Digitalen Lernens in der Beruflichen Bildung zu schaffen“. Insbesondere sollen KMU bei der weiteren Ausgestaltung der Aus-, Fort- und Weiterbildungsprozesse ihrer Beschäftigten unterstützt werden, für die die Digitalisierung eine besondere Herausforderung darstellt. Gemeinsam mit dem Verbundprojekt Maridal haben wir das Thema Transfer auf der eQualification am 1./2. März 2021 in zwei gemeinsamen Workshops unter dem Titel „Good Practice ­ Pflichtübung, Fehlanzeige oder erfolgreich? Ansprüche, Probleme, Lösungsansätze für die Gestaltung von Transferprozessen“ diskutiert. [Die Ergebnisse aus den Workshops haben wir aufbereitet. Sie stehen zum ](https://www.qualifizierungdigital.de/_medien/downloads/WS_06%20und%20WS_18%20DIGINET_CoLearnET_MARIDAL.pdf)**[Download](https://www.qualifizierungdigital.de/_medien/downloads/WS_06%20und%20WS_18%20DIGINET_CoLearnET_MARIDAL.pdf)** [bereit.](https://www.qualifizierungdigital.de/_medien/downloads/WS_06%20und%20WS_18%20DIGINET_CoLearnET_MARIDAL.pdf)

Neu auf dieser Seite? Wir sind an Ihren Wünschen und Erwartungen interessiert! Bitte nehmen Sie sich 3 Min. Zeit und füllen Sie unseren Online-Fragebogen anonym aus.

Zur Umfrage
Jetzt nicht